Lade Veranstaltungen

Referent/in: Michael Zick

Für viele Sanitätshäuser ist die Beitreibung von offenen Forderungen unter anderem aufgrund von Zeit- und Personalmangel eine Last. In der Regel werden die vorwiegend kleinen Rechnungsbeträge ohne Aktion ausgebucht, „weil es sich nicht rechnet“. In Summe belasten diese Ausbuchungen aber die Liquidität des Unternehmens. Weiterhin verzichtet das Sanitätshaus damit auf einen nicht unerheblichen Teil seines Entgelts für einwandfrei geleistete Arbeit. Der Vortrag soll in unterhaltsamer Weise über das Thema Inkasso informieren und Sanitätshäusern eine Alternative für mehr Liquidität aufzeigen.

 

 

⇒ Zurück zur Übersicht Seminare

Share This Story, Choose Your Platform!