Fortbildungsforum2018-10-22T09:13:13+00:00

Das Fortbildungsforum der EXPOLIFE
eröffnet neue Perspektiven

Das Fortbildungsforum ist vor allem für den fachlichen Nachwuchs im Gesundheitshandwerk und angehende Jungunternehmer von besonderem Interesse. Berufs- und Meisterschulen aus dem gesamten Bundesgebiet präsentieren hier ihre Leistungen und Ausbildungskonzepte und sind behilflich bei der Wahl der richtigen Laufbahn.

Fachliche Qualifikation ist eine der Grundvorraussetzungen, um die Herausforderungen des sich verändernden Gesundheitsmarktes annehmen zu können. In der Branche Beschäftigte wissen, welchen Stellenwert Fort- und Weiterbildung für den beruflichen Erfolg haben. Gerade für die „Newcomer“ der Branche noch wichtiger als die laufende Aktualisierung von Fachkenntnissen ist eine fundierte berufliche Bildung. Das Fortbildungsforum der EXPOLIFE International eröffnet hierfür neue Wege und Perspektiven.

Das waren die Teilnehmer der Fortbildungsfläche 2017:

B-O-S-S Bildungszentrum
63225 Langen

Konzepte für neues Denken:

Lebenslanges Lernen ist die Grundvoraussetzung, um neuen Anforderungen flexibel zu begegnen. Das B-O-S-S Bildungszentrum in Langen bei  Frankfurt/Main versteht sich als stets kompetenter  Partner und Begleiter  in der beruflichen Praxis. Meisterschule, Kompetenzzentrum mit Schwerpunkt kaufmännische Qualifikation im Gesundheitswesen, Weiterbildungszentrum und Forum für Industrie und Anwender  in  der technischen Orthopädie sollen mehr vermitteln als fachliche und betriebswirtschaftliche Qualifikation, nämlich die Fähigkeit zur Dienstleistung am Kunden mit Handicap und Problemlöser-Kompetenz für komplexe Anforderungen im Netzwerk Gesundheitsmanagement. Kleine Kursgrößen, in denen theoretische Ausbildung und praktische Patientenversorgung Hand in Hand gehen, sind ebenso Teil des Konzepts, wie die Vermittlung von Fähigkeiten zur  Prozessoptimierung in Auftragsverwaltung, Versorgungsmanagement, Personalführung  und Fertigungsqualität im Unternehmen. Im Zuge der ständigen Anpassung an aktuelle Entwicklungen in Berufsbild, überbetrieblicher Ausbildung und Führungsanforderungen ergänzt unser Bildungszentrum klassische und erprobte Elemente der orthopädieschuhtechnischen Versorgung mit Haltungs- und Bewegungsanalysemethoden auf der einen und modernen Mess- und Fertigungstechniken,
wie 3D-Scan, Einlagenfräse und 3D-Drucker der neuesten Generation auf der anderen Seite.

Bundesfachschule für Orthopädie-Schuh-Technik
30459 Hannover


Bundesfachschule für Orthopädie-Technik
44135 Dortmund

Carl-Bosch-Schule Heidelberg
69123 Heidelberg

Meistervorbereitungskurs mit QM-System:

Die Heidelberger Meisterschule für Orthopädietechnik ist eine öffentliche Schule der gewerblich-technischen Richtung, die in Vollzeit unterrichtet. Der einjährige Unterricht beginnt und endet mit dem jeweiligen Schuljahr in Baden-Württemberg. Die Unterrichtsinhalte der Schule, die am Modellprojekt „Operativ Eigenständige Schule“ teilnahm und in dessen Verlauf im Auftrag des Ministeriums ein überprüfbares QM-System für die vermittelten Lerninhalte entwickelte, richten sich nach der Verordnung der Bundesregierung für das Orthopädietechnik-Mechaniker-Handwerk.

Das in vier Bereiche unterteilte Curriculum umfasst neben Fachpraxis und Fachtheorie im medizinischen und orthopädietechnischen Bereich auch wirtschaftlich-rechtliche Fragen und die Berufs- und Arbeitspädagogik.

FSO Fortbildungs-Seminar für Orthopädietechnik
68723 Schwetzingen

Vorbereitung zur Meisterprüfung

Das Fortbildungs-Seminar für Orthopädietechnik e.V. (FSO) ist ein Verein, der Vorbereitungskurse zur Meisterprüfung im Orthopädiemechaniker- und Bandagisten-Handwerk durchführt.

Der Verein wurde 1990 von einer Gruppe Orthopädiemechaniker- und Bandagistenmeister, Fachlehrer der Berufsschule und orthopädischer Fachärzte aus dem Rhein-Neckar-Raum gegründet.

Das Ziel war, eine finanziell überschaubare, aber gleichzeitig anspruchsvolle Möglichkeit zu bieten, sich auf die Meisterprüfung vorzubereiten. So werden seit 1990 alle zwei Jahre Meisterkurse im Rahmen einer berufsbegleitenden Teilzeitschule angeboten, für die angesehene Dozenten gewonnen werden konnten.

Handwerkskammer Düsseldorf
40221 Düsseldorf

Meisterschule Orthopädie-Schuhtechnik Siebenlehn
09603 Großschirma / ST Siebenlehn

Podologie-Schule Hannover
30459 Hannover

  • 2-jährige Vollzeitausbildung
  • 3-jährige Teilzeitausbildung
  • Fortbildungsseminare nach § 125 Abs. 2 SGB

ProUganda e.V. – Prothesen für neues Leben e.V.
61250 Usingen

Wir suchen für unsere Hilfsorganisation nachfolgende Sachspenden:

  • Prothetik
  • Orthetik
  • Sanitätshausbedarf
  • Mobilitäts- und Alltagshilfen