NEUHEITEN 2019 – EXPOLIFE News Award

Mit dem News Award haben Aussteller die Chance, ihre neuesten Innovationen auf der EXPOLIFE zu präsentieren. Die Produktneuheiten der Aussteller werden auf einer eigenen Neuheitenfläche präsentiert – viele Produkte und Versorgungstechniken feiern hier ihre absolute Premiere auf dem Markt! Der in der Branche begehrte Preis wird für die drei besten Produktinnovationen verliehen und von einer hochkarätigen Jury gekürt: den Fachbesuchern. Es profitieren dabei nicht nur die Hersteller: mit Stimmabgabe erhalten die Besucher die Chance, wertvolle Preise zu gewinnen.

News Award 2019

Teilnahmeschluss für die Abstimmung zum News Award 2019 war im Rahmen der Messe am Samstag, 30.03.2019. Jeder Besucher der EXPOLIFE konnte nur einmal teilnehmen. Seit dem 12. April ist die Auszählung der News Award Gewinner 2019 abgeschlossen.

Die folgenden drei in Kassel präsentierten Produkte wurden von den Fachbesuchern zu den Innovationen des Jahres gekürt:

Die neue SPORLASTIC Sprunggelenkorthese MALLEODYN S3 mit integriertem Kühlpad dient der leitliniengerechten Therapie nach der PECH-Regel, ist in drei Schritten abrüstbar und mit nur zwei Klicks anzulegen. Sie kann bis zum Therapieerfolg und präventiv getragen werden. Die flexible Innenschuhkonstruktion vereint leichte, antibakterielle Materialien mit einfacher Handhabung sowie innovativ-athletischer Optik. Von der Handhabung her ist die flexible Orthese spielend leicht dreifach abrüstbar: Nach der Akutphase wird zunächst das integrierte Kühlpad entfernt, dann die stützende Seitenschiene mit einem Klick entnommen, und zum Schluss werden die unter dem Vorfuß positionierten 8er-Zügel über den Mikroklettverschluss abgestreift. Der beiliegende Beutel dient als Wäschesack und Depot für abgerüstete Elemente. Durch ihre innovativen, flexiblen Materialien und mit nur drei Schritten lässt sich die Orthese von einer statischen Stabilisierung hin zu einer dynamischen Führung umrüsten – je nach individuellem Heilungsfortschritt.

Fotocredit: ©SPORLASTIC GmbH

Lastofa Verde ist der erste nachhaltige medizinische Kompressionsstrumpf von Ofa Bamberg. Nachhaltig zum einen, weil er zu einem großen Teil aus dem pflanzlichen Rohstoff Rizinus besteht, der kontinuierlich in trockenen Regionen wächst, in denen keine anderen Agrarprodukte angebaut werden können, zum anderen, weil Lastofa Verde auf natürliche Weise gefärbt wird. Granulat aus den äußeren Walnussschalen geben ihre Farbe beim Färbevorgang an den Strumpf ab, wodurch er seinen natürlich gefärbten Hautton erhält. Lastofa Verde ist in den Seriengrößen I – VI, in Kompressionsklasse II und als Kniestrumpf (AD) erhältlich, ermöglicht ein leichtes Anziehen und bietet ein angenehmes weiches Tragegefühl. Fazit: Eine vollständig erneuerbare Ressource, die durch ihren Anbau und ihre Gewinnung die Umwelt nicht belastet.

Bildcredit: ©Ofa Bamberg (www.ofa.de)

TEXIBLE Wisbi ist eine innovative Betteinlage, die sich durch die selbstständige Alarmierung beim Erkennen von Nässe, Körperflüssigkeiten und Bettflucht auszeichnet. Das Sensortextil kommt sowohl in der ambulanten als auch der stationären Pflege zum Einsatz. TEXIBLE Wisbi besteht aus einer waschbaren, wasserdichten und atmungsaktiven Betteinlage, die über Druckknöpfe mit dem Sender verbunden ist. Dieser alarmiert wahlweise über WLAN oder das Rufsystem im Pflegeheim. Der demographische Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen in den kommenden Jahren. Ein großes Problem im Alter ist die Desorientierung in Folge von Demenz und damit die Gefahr des Weglaufens, ebenso wie Hautirritationen als Folge von Nässe bzw. dem Liegen auf feuchten oder nassen Unterlagen. Durch die gezielte Alarmierung der TEXIBLE Wisbi wird daher die Pflege im Alltag entscheidend unterstützt.

Fotocredit: © Hermann Bock GmbH